1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Gesellschafts- und Sozialwissenschaften

Gesellschafts- und Sozialwissenschaften

Politologen arbeiten als Politiker, Soziologen als Taxifahrer – soweit die Klischees. Doch ein Studium der Gesellschaftswissenschaften und der Sozialwissenschaften eröffnet viele berufliche Möglichkeiten!

Auf der Suche nach deinem sozialwissenschaftlichen Studium bist du hier genau richtig. Du findest alle staatlich anerkannten Studiengänge Deutschlands und viele internationale Studienangebote. Um den Studiengang zu wählen, der optimal zu dir passt, nutze am besten die Filterfunktion.

2.522 Studiengänge
Evangelische Religion
Evangelische Religion
Universität Erfurt
Evangelische Religionspädagogik Evangelische Religion (Lehramt)
Katholische Religion
Katholische Religion
Universität Erfurt
Katholische Religionspädagogik Katholische Religion (Lehramt)
Religionswissenschaft
Religionswissenschaft
Universität Erfurt
Religionswissenschaft Ethik, Philosophie, Werte und Normen (Lehramt)
Mensch-Technik-Interaktion
Mensch-Technik-Interaktion
Hochschule Magdeburg-Stendal
Psychologie Elektrotechnik
Kindheitspädagogik
Kindheitspädagogik
IU Internationale Hochschule
Kindheitspädagogik
Psychologie
Psychologie
IU Internationale Hochschule
Psychologie
Gesundheitspsychologie
Gesundheitspsychologie
IU Internationale Hochschule
Psychologie
Kommunikationspsychologie
Kommunikationspsychologie
IU Internationale Hochschule
Psychologie
Soziale Arbeit
Soziale Arbeit
IU Internationale Hochschule
Soziale Arbeit
Psychologie
Psychologie
IU Internationale Hochschule
Psychologie
Wirtschaftspsychologie
Wirtschaftspsychologie
International School of Management
Betriebswirtschaftslehre Psychologie
Psychologie
Psychologie
International Psychoanalytic University Berlin
Psychologie
Staatswissenschaften - Public Economics, Law and Politics
Staatswissenschaften - Public Economics, Law and Politics
Leuphana Universität Lüneburg
Entwicklungszusammenarbeit Volkswirtschaftslehre
Kulturwissenschaften
Kulturwissenschaften
International Psychoanalytic University Berlin
Psychologie
Ethik und Organisation
Ethik und Organisation
Private Universität Witten/Herdecke gGmbH
Soziologie, Sozialwissenschaft Kulturwissenschaft
Organisationsentwicklung und Inklusion
Organisationsentwicklung und Inklusion
Hochschule Neubrandenburg - University of Applied Sciences
Pädagogik, Erziehungswissenschaft
European Studies
European Studies
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Politikwissenschaft Kulturwissenschaft
Schutz Europäischer Kulturgüter
Schutz Europäischer Kulturgüter
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Erwachsenenbildung Denkmalpflege Restaurierung
Soziale Arbeit
Soziale Arbeit
IU Internationale Hochschule
Soziale Arbeit
International Joint Master of Research in Work and Organizational Psychology
International Joint Master of Research in Work and Organizational Psychology
Leuphana Universität Lüneburg
Wirtschafts-, Arbeits- und Organisationspsychologie

Die bebilderten Treffer wurden von den Hochschulen kostenpflichtig mit Zusatzinformationen versehen. Mehr Informationen für Hochschulen gibt es hier.

1 - 20 von 2.522

Gesellschafts- und Sozialwissenschaften

Eine Gesellschaft beschreiben, verstehen, wie sie funktioniert und warum sie sich verändert, damit beschäftigen sich Sozialwissenschaftler.

 

Was sind Sozialwissenschaften?

Sozialwissenschaft wird als Oberbegriff für alle Studiengänge verwendet, die Gesellschaft zum Thema machen. Dazu zählen etwa Politik, Soziologie, Pädagogik und Soziale Arbeit, man nennt die Fächer auch Geisteswissenschaften. Sozialwissenschaftliche Studiengänge umfassen meistens mehrere Fächer, etwa eine Mischung aus Politik, Soziologie und Wirtschaft. Du solltest eine hohe Lesebereitschaft mitbringen, denn komplexe Theorien lassen sich erst beim Lesen gedanklich nachvollziehen. Auch Mathe gehört dazu, denn Sozialwissenschaftler erheben statistische Daten und werten sie aus. Während wissenschaftlich ausgerichtete Studiengänge wie Politik oder Soziologie theoretisch an der Uni gelehrt werden, studiert man angewandte Sozialwissenschaften wie Soziale Arbeit überwiegend an Fachhochschulen.


Berufsfelder und Berufsaussichten

Das Studium Soziale Arbeit bildet oft für den Beruf als Sozialarbeiter aus. Die meisten Studiengänge der Gesellschafts- und Sozialwissenschaften zielen hingegen auf kein klares Berufsbild ab, bereiten vielmehr auf wissenschaftliches Arbeiten vor. Wer nicht in die Forschung gehen möchte, sollte sich daher schon während des Studiums durch bewusst gewählte Praktika ein berufliches Profil erarbeiten. Freiwillige Praktika helfen außerdem, unterschiedliche Berufsfelder kennenzulernen und berufliche Kontakte zu knüpfen. Sozialwissenschaftler arbeiten zum Beispiel in der Markt- und Meinungsforschung, in Vereinen und Verlagen, in Behörden und im Bildungswesen. Auch in Pressestellen, im Marketing oder in Personalabteilungen von Wirtschaftsunternehmen sind sie gefragt. Das Einstiegsgehalt nach einem Sozialwissenschaften-Studium ist nicht üppig, das sollte man schon vorher wissen. Auch suchen die Absolventen überdurchschnittlich lange nach einer festen Anstellung. Doch langfristig kommen alle beruflich gut unter und sind im Vergleich zu den Absolventen anderer Fachrichtungen häufig zufriedener mit ihrer Tätigkeit.

Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.