1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Lehramt

Lehramt

Du begeisterst dich für ein Schulfach und kannst gut mit Kindern und Jugendlichen? Dann denk doch mal über den Lehrerberuf nach!

Wenn du Lehramt studieren willst, bist du hier genau richtig. Du findest alle staatlich anerkannten Studiengänge Deutschlands. Um den Studiengang zu wählen, der optimal zu dir passt, nutze am besten die Filterfunktion.

5.028 Studiengänge
Technik
Technik
Universität Erfurt
Technik (Lehramt)
Anglistik/Amerikanistik
Anglistik/ Amerikanistik
Universität Erfurt
Anglistik Englisch (Lehramt)
Germanistik
Germanistik
Universität Erfurt
Deutsch (Lehramt) Germanistik
Kunst
Kunst
Universität Erfurt
Kunstgeschichte Kunst (Lehramt)
Evangelische Religion
Evangelische Religion
Universität Erfurt
Evangelische Religionspädagogik Evangelische Religion (Lehramt)
Katholische Religion
Katholische Religion
Universität Erfurt
Katholische Religionspädagogik Katholische Religion (Lehramt)
Romanistik
Romanistik
Universität Erfurt
Französisch Französisch (Lehramt)
Slawistik
Slawistik
Universität Erfurt
Russisch Russisch (Lehramt)
Geschichtswissenschaft
Geschichtswissenschaft
Universität Erfurt
Geschichte Geschichte (Lehramt)
Religionswissenschaft
Religionswissenschaft
Universität Erfurt
Religionswissenschaft Ethik, Philosophie, Werte und Normen (Lehramt)
Philosophie
Philosophie
Universität Erfurt
Ethik Ethik, Philosophie, Werte und Normen (Lehramt)
Musik
Musik
Universität Erfurt
Musik Musik (Lehramt)
Wirtschaftswissenschaften
Wirtschaftswissenschaften
Universität Konstanz
Betriebswirtschaftslehre Wirtschaft und Verwaltung (Lehramt)
MA in English Studies 
MA in English Studies 
SDU University of Southern Denmark
Anglistik Englisch (Lehramt)
MSc in Applied Mathematics
MSc in Applied Mathematics
SDU University of Southern Denmark
Mathematik Mathematik (Lehramt)
MSc in Biology 
MSc in Biology 
SDU University of Southern Denmark
Meeresbiologie Biologie (Lehramt)
MSc in Chemistry 
MSc in Chemistry 
SDU University of Southern Denmark
Biotechnik, Chemietechnik (Lehramt) Chemie
MSc in Computational Biomedicine 
MSc in Computational Biomedicine 
SDU University of Southern Denmark
Informatik Computerlinguistik Informatik (Lehramt)
MSc in Computer Science 
MSc in Computer Science 
SDU University of Southern Denmark
Informatik Informatik (Lehramt)
MSc in Engineering - Chemical Engineering and Biotechnology
MSc in Engineering - Chemical Engineering and Biotechnology
SDU University of Southern Denmark
Biotechnik, Chemietechnik (Lehramt) Chemieingenieurwesen

Die bebilderten Treffer wurden von den Hochschulen kostenpflichtig mit Zusatzinformationen versehen. Mehr Informationen für Hochschulen gibt es hier.

1 - 20 von 5.028

Lehramt

Lehrer sein bedeutet weit mehr als bloß Unterrichten. Der Beruf zählt zu den vielfältigsten überhaupt. Kinder und Jugendliche sorgen ständig für neue Herausforderungen, da gleicht kein Tag dem anderen.

 

Lehramt ist Ländersache

In Deutschland ist Bildung Ländersache, daher sind die Kultusministerien für die jeweiligen Regelungen und Ausbildungswege von Lehrern zuständig. In allen 16 Bundesländern verläuft die Ausbildung mehrstufig: Nach einem Lehramtsstudium gehen angehende Lehrer in der Regel für zwei Jahre in den Vorbereitungsdienst, das Referendariat. Die Studiengänge sind meistens auf die gewählte Schulart ausgerichtet. Du kannst Grundschullehramt studieren, Lehramt für Gymnasium, Realschulen, Gesamtschulen, Sonderschulen oder auch berufliche Schulen. In vielen Ländern gibt es außerdem spezifische Schulformen. Sinnvoll ist, das Referendariat bereits in dem Bundesland zu machen, in dem du danach angestellt werden möchtest. Ein späterer Wechsel ist zwar möglich, allerdings schwierig. Unterschiede innerhalb der Bundesländer finden sich bei den Unterrichtsfächern. Beim Lehramt Studieren in NRW gibt es etwa das Unterrichtsfach Pädagogik, das nicht überall angeboten wird. Bayern lässt zum Beispiel nur bestimmte Fächerkombinationen zu.


Bachelor und Master in der Lehrerausbildung

In nahezu allen Bundesländern wurden Bachelor- und Masterstudiengänge eingeführt, die den früheren Abschluss Staatsexamen abgelöst haben. Das Studium gliedert sich in Module mit Kern- und Nebenfächern. Nach sechs Semestern erhält man einen ersten berufsqualifizierenden Bachelorabschluss. Damit kannst du auch in ein anderes Masterfach oder ein Berufsfeld jenseits von Schulen wechseln. Wer Lehrer werden möchte, muss den zwei bis vier Semester dauernden Master anschließen. Für eine Bewerbung benötigst du in der Regel die allgemeine Hochschulreife, bei bestimmten Fächerkombinationen reicht auch eine fachgebundene Hochschulreife aus. Für Studiengänge wie Lehramt an beruflichen Schulen muss eine Ausbildung nachgewiesen werden, für die Lehramtsfächer Sport, Kunst und Musik musst du häufig eine Eignungsprüfung bestehen. Die Studiengänge sind nur teilweise zulassungsbeschränkt, an vielen Hochschulen gibt es einen Grundschullehramt NC.

Die Berufsaussichten unterscheiden sich je nach Schulart und Bundesland. Berufsschullehrer in Hamburg dürfen derzeit etwa mit einer schnellen Verbeamtung rechnen, während woanders Gymnasiallehrer mit bestimmten Fächerkombinationen kaum unbefristet angestellt werden. Es ist aber nicht ratsam, die Entscheidung von Prognosen abhängig zu machen, da sich diese ständig wandeln.

Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.